Intensive Luxusmomente erleben mit dem Elie Saab Le Parfum Intense

Elie Saab Le Parfum Intense ist – wie der Name schon verrät – die intensivere Variante des ersten Elie Saab Duftes. Das Eau de Parfum strahlt pure Weiblichkeit aus. Der feminine Duft wird von Orangenblüten in der Kopfnote eröffnet. Darauf folgen Rosenhonig und Ylang-Ylang in der blumigen Herznote. Abgerundet wird das Elie Saab Le Parfum Intense von der sinnlichen Herznote aus hochwertigen Amber-Akkorden und Patchouli. Elie Saab Le Parfum Intense wurde für sinnlich feminine Frauen kreiert, die Luxus und Verführung lieben. Der Duft unterstreicht perfekt die Weiblichkeit und verleiht einen glamourösen Auftritt mit einer unglaublichen Ausstrahlung.

5208558_Frau_mit_Schmuck

Die Verbindung von Mode und Parfum

Elie Saab Le Parfum Intense ist elegant und sinnlich wie eine wunderschöne Haute Couture Robe. Mit seinen lancierten Parfums schafft der beliebte und erfolgreiche Designer eine Verbindung zu seiner einmaligen Mode. Elie Saab ist nämlich bekannt für seine luxuriösen Kleider, die Frauen und ihre weiblichen Rundungen gekonnt in Szene setzen. Die feinen und hochwertigen Stoffe wie Spitze und Seide, aber auch die süßen Details wie Stickereien oder glitzernde Pailetten sind immer ein Blickfang. Elie Saab kreiert Märchenkleider und macht den Prinzessinnen-Traum eines jeden Mädchens wahr. Auch Stars lieben die Glamour-Roben und führen sie regelmäßig auf den roten Teppichen dieser Welt aus. Den Sinn für luxuriösen Chic hat der Modeschöpfer auch mit dem Flakon Design vom Elie Saab Le Parfum Intense bewiesen. Dieser ist sehr schick und edel, obwohl er relativ schlicht ist. Die Konturen erinnern an einen Diamantschliff. Wer sinnliche Luxus Parfums liebt, sollte diesen Duft unbedingt einmal ausprobieren!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>