Das Dior Hypnotic Poison Parfum

Sehr mysteriös anschmiegsam und gleichzeitig sehr aufregend würzig kommt der Klassiker von Dior Hypnotic Poison daher. Die Komposition – woraus die orientalischen Duftträume hierbei sind, ist mehr als klar olfaktorisch dingfest zu machen: Das Duett von alles beherrschender Vanille und einer italienischen Bittermandelnote trägt dieses grandiose Parfum nachhaltig und macht dieses zu einer wahrlich orientalisch sinnlichen Erlebniswelt.

1001 Nacht hat das Dior Hypnotic Poison Parfum ans Licht gebracht

Das Dior Hypnotic Poison Parfum beginnt den Auftakt dieses Traumes in Duftform aus 1001 Nacht mit Nuancen von fruchtig-süßen Aromen wie Aprikose, Pflaume und Kokosnuss. Piment bildet die würzige Note in diesem fruchtigen Auftakt. Das Herz von Diors Hypnotic Poison Duft besteht aus sagenhaften Duftakkorden aus lieblich-süßen und vor allem aber durchweg blumigen Nuancen: Sinnlicher Jasmin, betörend-intensiven Maiglöckchen Aromen, die mit den drei Komponenten von Rose, Tuberose und Rosenholz eine berauschende Verbindung eingehen. Dieser Duftexplosion kann sich niemand entziehen. Im Gegenteil – unverwechselbar klingt dieser Duft Dior Hypnotic Poison auch aus – mit einer Gewaltigkeit in der Basisnote, die ihr Zweites sucht, denn die Basis des Duftes berauscht die Sinne und steht mit den Zutaten

dior-hypnotic-poison-eau-de-toilette-100ml

Der Flakon – Die verbotene Sinnlichkeit in Form des Apfels

Das 1998 lancierte Dior Hypnotic Poison Parfum ist in einer sinnlich ansprechenden Form eines roten Apfels. Das Flakon lässt dabei ganz symbolträchtig das Innere  nur erahnen. Dass  der Stardesigner Christian Dior hierbei auf den Biblischen Sündenfall von Adam und Eva aus dem Paradies anspielt, wird spätestens bei dem so gefährlich anmutenden Namen – Dior Hypnotic Poison -  also mehr als deutlich. Dieser Griff nach dem symbolischen Apfel und dieser Griff nach  diesem Parfum ist absolut immer eine Sünde wert!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>